17 Tage Familienreise.


Mit Anden Travel Bolivia erleben Sie und Ihre Kinder einen tollen kindgerechten Urlaub. Unsere Familienreise ist die perfekte Kombination aus Natur, Kultur, Geschichte und Spaß. Sie erkunden Bolivien mit dem Zug, dem Boot, dem traditionellen Bus und der Schwebebahn.

Die Familienreise beginnt in Santa Cruz, wo Sie diese mittlerweile wirtschaftlich bedeutendste und größte Stadt Boliviens hautnah erleben. Während der Familienreise erkunden Sie den größten Salzsee der Welt, den Salar de Uyuni, betrachten wunderschönen Sonnenuntergänge und erleben die Natur von ihrer schönsten Seite. Ihre Reise endet in La Paz, der höchstgelegenen Regierungsstadt der Welt.

 

Um Ihre Bolivienreise individueller zu gestalten, können Sie folgende Reisebausteine dazubuchen.

Anden Travel Bolivia ist eine ortsansässiger Reiseveranstalter. Wir sind Ihre Spezialisten vor Ort.

 

Familienreise

Naturreise

Dauer 17 Tage
Code  ATB-FR
Teilnehmerzahl:  min. 2 / max. 12

Schwierigkeitsgrad:

einfach




Tourverlauf:   
1. Tag Ankunft in Santa Cruz
2. Tag Santa Cruz City-Tour - Sanddünen Lomas de Arena
3. Tag Das Biozentrum Güembé
4. Tag Picknick im Stadtpark - berühmtes Abendbrot tecito camba"
5. Tag Santa Cruz - Vulkansee - Samaipata
6. Tag Samaipata - Präinkaische Festung El Fuerte" - Besuch des archäologischen Museums
7. Tag Samaipata - Wasserfälle von Cuevas - Santa Cruz
8. Tag Santa Cruz - Cochabamba
9. Tag Cochabamba City-Tour
10. Tag Cochabamba - Coranipampa
11. Tag Coranipampa - Cochabamba
12. Tag Cochabamba - Oruro - Uyuni (Colchani)
13. Tag

Uyuni (Colchani)

14. Tag Tagesausflug auf dem Salzsee Uyuni
15. Tag

Uyuni - La Paz

16. Tag

La Paz City-Tour

17. Tag

Abflug nach Deutschland

Höhepunkte:

  • Santa Cruz City-Tour.
  • Wasserfälle von Cuevas.
  • Das Biozentrum Güembé.
  • Unvergessliche Landschaften und Sonnenuntergängen.
  • Wahrzeichen von Cochabamba: die Christusstatue „Cristo de la Concordia".
  • La Paz City Tour (Hauptplatz, Hexenmarkt, Regierungspalast).
  • Tagesausflug auf dem Salzsee Uyuni
  • Archäologische Fundstätte (El Fuerte auf Samaipata).
  • Zugfahrt Oruro-Uyuni.
  • Schwebebahn Fahrt über La Paz.

Enthaltene Leistungen:

  • Begrüßungsgeschenk
  • 16 Übernachtungen im DZ bzw. EZ   
  • 16 x Frühstück.
  • 5 x Mittagessen.
  • 1 x Abendessen.   
  • 1 x Bio Picknick.  
  • Alle Transfers und Inlandsfahrten.
  • Alle Eintrittsgelder laut Programm.
  • Inlandsflüge: Santa Cruz-Cochabamba / Uyuni-La Paz (inkl. 1 Koffer a 23 Kilo pro Person).
  • deutschsprachige Reiseleitung.
  • Gesetziche Steuern und Abgaben.
  • Handy mit bolivianischer Rufnummer und 10Bs. (bolivianische Währung)    Guthaben.   
  • Geländewagen-Tour durch den Salzsee.
  • Zugfahrt Oruro-Uyuni (1. Klasse inkl. Snack).

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Internationaler Flug (optional bei Anden Travel Bolivia buchbar).
  • Getränke.
  • Reiseversicherung.
  • Persönliche Ausgaben  
  • Trinkgeld.



Reiseverlauf :                                                                                            F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen

 

1. Tag: Ankunft in Santa Cruz

Wir empfangen Sie am Flughafen mit einem Begrüßungsgeschenk und bringen Sie ins Hotel. Santa Cruz liegt auf etwa 440 Metern Höhe. Das Klima hier ist tropisch warm. Sie haben die restliche Zeit, um sich zu akklimatisieren, am Schwimmbad zu entspannen und dabei neue Kräfte für Ihre 17-tägige Reise zu tanken.

Inklusive: (-/-/-), Empfang am Flughafen, Transfer Flughafen - Hotel, deutschsprachige Reiseleitung für Transfer, Übernachtung in DZ.

 

 2. Tag: Santa Cruz City-Tour – Sanddünen Lomas de Arena

Heute fahren Sie in Begleitung Ihrer Reiseleitung mit öffentlichen Verkehrsmitteln ins Stadtzentrum von Santa Cruz. Die Musik, der Sound der Großstadt und vor allem das pulsierende Leben in den Straßen vermitteln Ihnen einen Eindruck vom Leben der Cruceños – so nennt man die Einheimischen aus Santa Cruz.

Die City-Tour beginnt mit der Besichtigung des Aussichtsturms auf der Kathedrale an der Plaza 24 Septiembre. Das Stadtzentrum bewahrt noch den kleinstädtischen Charme der spanischen Kolonialzeit. Auf diesem Platz befinden sich neben der Kathedrale und der Präfektur das Rathaus und das Kulturzentrum.

Am Nachmittag fahren Sie zu den Sanddünen, den Lomas de Arena. Dieses paradiesische Fleckchen ist ein 133 Quadratkilometer großes Wanderdünengebiet und liegt etwa zwölf Kilometer südlich von Santa Cruz. Die Dünenketten türmen sich bis zu 50 Meter auf und sind durch einzelne kleinere Grundwasserseen unterbrochen. Die bis zu 50 Meter hohen Dünen bieten eine eindrucksvolle Kulisse für Erinnerungsfotos. Auf den Dünen können Sie mit Ihren Kindern „surfen“, Vögel beobachten und in einem der Grundwasserseen (in Regenzeit), die die Dünenkette immer wieder unterbrechen, auch baden. Bitte vergessen Sie nicht Sonnenschutz, Sonnencreme und Kopfbedeckung mitzunehmen.

Inklusive: (F/-/-),  Transfer Hotel - Stadtzentrum -Sandünnen - Hotel, Eintritte, deutschsprachige Reiseleitung, Übernachtung in DZ.

 

3. Tag: Das Biozentrum Güembé

Das wunderschöne Güembé-Zentrum liegt 15 Kilometer nordöstlich der Stadt. Diese Oase mitten in der Natur ist ein Freizeitkomplex, der Ihnen und Ihren Kindern viel Spaß machen wird! Der Komplex besteht aus mehreren kleinen Pools, die über unzählige Kanäle und Wasserfälle verbunden sind, sowie einem großen Schmetterlingsdom, der außer Schmetterlingen auch Faultiere, Papageien und Tukane beherbergt. Auf der Aussichtsplattform bekommen Sie einen Einblick über die eindrucksvolle Anlage.

Sollten Sie wünschen, dort zu übernachten, können dies gern in einem der Gästehäuser (mit privatem Bad und Terrasse) tun.

Bitte vergessen Sie Ihre Schwimmsachen nicht.

Inklusive: (F/-/-),  Transfer Hotel - Biozentrum - Hotel, Eintritt, deutschsprachige Reiseleitung, Übernachtung in DZ.

 

 

4. Tag: Picknick im Stadtpark – berühmtes Abendbrot „tecito camba“

Heute steht einen Picknick unter freiem Himmel in einem der Stadtparks der Stadt auf dem Programm. Dabei genießen Sie nicht nur frische Bio-Obstsorten und Säfte aus der Region oder entspannen sich, sondern Sie erleben hautnah, wie die einfachen Leute aus dieser Region ihre Freizeit verbringen.

Spätnachmittags besuchen Sie eine Gaststätte, in der Sie den „tecito camba“ probieren, ein traditionelles bolivianisches Abendbrot, bei dem Sie Köstlichkeiten aus der Santa-Cruz-Küche kennenlernen werden. Viele dieser Leckereien werden mit Maniokmehl, Kochbananen und viel Käse zubereitet.

Gut gesättigt geht es zurück zum Hotel.

Inklusive: (F/M/-),  Transfer Hotel - Stadtpark - Hotel, Eintritte, Tecito Camba, deutschsprachige Reiseleitung, Übernachtung in DZ.

 

 

5. Tag: Santa Cruz – Vulkansee – Samaipata

Samaipata liegt 120 Kilometer südwestlich von Santa Cruz. Sie überwinden die Strecke in zwei Etappen. Die ersten 60 Kilometer führen durch tropisches Tiefland mit landwirtschaftlichen Kleinbetrieben. Die Straße führt dann weitere 60 Kilometer durch eine atemberaubend schöne Berglandschaft, die von begeisterten Besuchern immer wieder fotografiert wird. Überraschend ist für viele der rasche Klimawechsel, denn unmittelbar nach Erreichen der Berge werden die Temperaturen angenehmer, die tropische Hitze lässt etwas nach.

Unterwegs halten Sie an einem Vulkansee, wo Sie ein deftiges Mittagessen zu sich nehmen werden. Bei einem kleinen Verdauungsspaziergang können Sie sich dem fantastischen Anblick von See und Bergen nicht entziehen. Um 15 Uhr fahren Sie weiter zu Ihrem Hotel in Samaipata. Auf dem weitläufigen Gelände des Hotels können Sie eine Wanderung unternehmen – oder Ihr Abendessen selbst ernten, da das Hotel über einer eigenen Gemüse- und Obstgarten verfügt.

Inklusive: (F/M/-),  Transfer Santa Cruz - Samaipata, Eintritte, deutschsprachige Reiseleitung, Übernachtung in DZ.

 

6. Tag: Samaipata – Präinkaische Festung „El Fuerte“ – Besuch des archäologischen Museums

Um 10 Uhr fahren Sie zu der archäologischen Fundstätte „El Fuerte“, die acht Kilometer von Samaipata entfernt liegt. Der Ausblick über die Bergkulisse ist atemberaubend. „El Fuerte“, die Festung, wurde von einer Kultur vor den Inkas errichtet. Einen großen Teil der Anlage nimmt der größte behauene Stein der Welt ein, dessen 300 Meter lange und 40 Meter breite Plattform aus rotem Sandstein besteht. Auch seinetwegen wurde „El Fuerte“ zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt.

Nachmittags besuchen Sie den Hauptplatz von Samaipata, das archäologische und anthropologische Museum (Museo Arqueológico y Antropológico) und das Tierheim, wo Sie Tiere, die von ihrem Schicksal gerettet wurden, und nun ein neues Heim gefunden haben.

Inklusive: (F/-/-),  Transfer Hotel - El Fuerte - Hotel, Eintritte, deutschsprachige Reiseleitung, Übernachtung in DZ.

 

7. Tag: Samaipata – Wasserfälle von Cuevas – Santa Cruz

Heute verlassen Sie Samaipata in Richtung Santa Cruz. Unterwegs machen Sie einen Abstecher zu den beeindruckenden Wasserfällen von Cuevas. An diesem einzigartigen Ort haben Sie die Möglichkeit, ein Erfrischungsbad in einem der Naturpools zu nehmen. Anschließend fahren Sie weiter nach Santa Cruz.

Inklusive: (F/M/-),  Transfer Samaipata - Santa Cruz, Eintritte, deutschsprachige Reiseleitung, Übernachtung in DZ.

 

8. Tag: Santa Cruz – Cochabamba

Am heutigen Tag fliegen Sie in die sogenannte Gartenstadt Boliviens, nach Cochabamba. Die Stadt ist die viertgrößte Boliviens und liegt auf einer Höhe von 2550 Metern. Wegen der Höhe und der geografischen Lage in einem Tal sind die Temperaturen in Cochabamba das ganze Jahr über mild. Mitten in der Stadt steht hoch oben auf dem Hügel San Pedro eins der Wahrzeichen von Cochabamba: die Christusstatue „Cristo de la Concordia“. Sie gilt mit ihren über 40 Metern Höhe (mit Sockel) als größte Christusstatue der Welt – größer noch als die berühmte „Cristo Redentor“ in Rio de Janeiro. Am Nachmittag fahren Sie mit der Seilbahn über die Dächer von Cochabamba hinweg zu dieser Statue hinauf. Von dort aus bietet sich den Besuchern eine spektakuläre Aussicht auf das Tal von Cochabamba. Auf dem Weg zurück nach unten können Sie direkt im Seilbahn-Park den Spätnachmittag genießen.

Inklusive: (F/-/-),  Transfer Hotel - Flughafen - Hotel, Flug Santa Cruz - Cochabamba, Eintritte, deutschsprachige Reiseleitung, Übernachtung in DZ.

 

9. Tag: Cochabamba City-Tour

Gleich nach dem Frühstück brechen Sie auf zum Marktplatz „La Cancha“. An diesem bunten und quirligen Ort finden Sie fast alles, was das Herz begehrt – von Kunsthandwerk über frisches Obst und Gemüse bis zu esoterischen Räucherstäbchen, dazu gibt es Kleider, Spielzeug und vieles mehr.

Am Nachmittag geht die City-Tour auf dem ehemaligen Landhaus von Simón Patiño weiter. Der „Zinnbaron“, 1862 in Cochabamba geboren, stammte aus ärmlichen Verhältnissen und entdeckte eher zufällig eine Zinnerz-Ader in einer Mine, was ihn später zu einem der reichsten Männer seiner Zeit machte.

Die Tages-Tour endet mit einem Besuch des Hauptplatzes, der Plaza 14 de Septiembre.

Inklusive: (F/-/-),  Transfer Hotel - La Cancha - Hotel, Tour Landhaus Simon Patiño, Eintritte, deutschsprachige Reiseleitung, Übernachtung in DZ.

 

10. Tag: Cochabamba – Coranipampa

In Begleitung Ihrer Reiseleitung fahren Sie zum 88 Kilometer entfernten Coranipampa. Die Region ist gekennzeichnet von schroffen Berglandschaften und liegt 2000 Meter über den Meeresspiegel. Tagsüber herrscht ein mildes Klima, am Abend wird es etwas kühler. Hier übernachten Sie in einem Natur-Hotel, wo Sie und Ihre Kinder nicht nur selbst Gemüse pflücken, sondern auch Kühe melken, auf Pferden reiten und wunderschöne Wanderungen unternehmen können.

Inklusive: (F/M/A),  Transfer Cochabamba - Coranipampa, deutschsprachige Reiseleitung, Übernachtung in DZ.

 

11. Tag: Coranipampa - Cochabamba

Der heutige Tag gehört ganz Ihnen und Ihren Liebsten. Je nach Ihren Vorlieben steht es Ihnen frei, die Natur zu genießen, zu reiten, zu wandern oder Fahrrad zu fahren. Am späten Nachmittag fahren Sie zurück nach Cochabamba.

Inklusive: (F/M/-),  Transfer Corani Pampa - Cochabamba, deutschsprachige Reiseleitung, Übernachtung in DZ.

 

12. Tag: Cochabamba - Oruro - Uyuni (Colchani)

Sie fahren mit einem privaten Pkw auf der höchsten Autobahn der Welt, bis Sie nach etwa 2,5 Stunden Oruro erreichen. Dort haben Sie Zeit für einen kleinen Spaziergang über den Markt und können sich anschließend eine der typischen Leckereien zum Mittagessen gönnen. Am frühen Nachmittag steigen Sie in den traditionellen Zug in Richtung Uyuni. Während der Fahrt lassen Sie den Blick über die imposante Hochebene schweifen, die fast unendlich zu sein scheint. Sie werden Flamingos entlang dem Poopó-See beobachten können, bis sich die Sonne am Horizont verabschiedet. Nach etwa 7 Stunden kommen Sie in Uyuni an, wo Sie sich ein deftiges Abendessen verdient haben, bevor Sie weiter nach Colchani gefahren werden, einem etwa 20 Kilometer entfernten Vorort von Uyuni. Dort übernachten Sie in einem Hotel, das vollkommen aus Salz gebaut wurde.

Inklusive: (F/-/-),  Transfer Cochabamba - Oruro, Zugfahrt in 1. Klasse, Transfer Uyuni - Colchani, deutschsprachige Reiseleitung, Übernachtung in DZ.

 

 13. Tag: Uyuni (Colchani)

Heute entspannen Sie im Salz Hotel. Sie können Fahrrad-Touren auf dem Salzsee unternehmen, einen Ausflug nach Colchani machen, oder sich im Wellness-Bereich des Hotels entspannen.

Inklusive: (F/-/-),  Übernachtung in DZ.

 

 14. Tag: Tagesausflug auf dem Salzsee Uyuni

Heute beginnt das unvergessliche Abenteuer auf der Hochebene, dem Altiplano: Mit dem privaten Geländewagen fahren Sie zuerst zum bizarren „Eisenbahnfriedhof“. Die uralten, ausgemusterten Dampflokomotiven transportierten vor mehr als hundert Jahren Mineralien in Richtung Chile, was der Region einen kräftigen, aber leider nur kurzen wirtschaftlichen Aufschwung verschaffte. In Colchani, dem Tor zur Salzwüste, besuchen Sie eine kleine rustikale Salzaufarbeitungsfabrik und den zentralen Markt. Anschließend fahren Sie über den majestätischen Salzsee. Sie werden erfahren, wie der Salzsee entstand, und bekommen die gesamten Eckdaten dieses Wunders der Natur.

An einer abgelegenen Stelle haben Sie viel Zeit, um kreative Fotos zu schießen, während für Sie ein deftiges Mittagessen vorbereitet wird. Frisch gestärkt fahren Sie zur Insel Inca Huasi und erleben dort eine geführte Tour bis zum Gipfel der Insel, von dem aus sich ein faszinierender Blick auf den Salzsee eröffnet. Auf der Wanderung entdecken Sie riesige Kakteen, die nur einen Zentimeter pro Jahr wachsen, erkunden versteinerte Korallen und willkürliche geformte Gesteinsformationen – all das macht diese Insel zu einem magischen und eindrucksvollen Ort. Der Besuch des ersten und einzigen Salzhotels auf dem Salzsee ist auf jeden Fall einen Besuch wert: Wegen seiner schlechten Umweltverträglichkeit darf es nicht mehr als Hotel betrieben werden und dient heute als Museum. Wir halten an einem der unzähligen Salzaugen – zentimeter- bis metergroße Löcher, die sich auf der Oberfläche des Salzsees gebildet haben und Wasser aus der Tiefe fördern. An diesem speziellen Fleckchen, das sich wegen seiner topografischen Lage hervorragend zum Betrachten des Sonnenuntergangs eignet, warten Sie, bis sich der Tag verabschiedet, und erleben dabei ein Naturschauspiel aus Farben, das sie nie vergessen werden. Und das ist noch nicht alles: Ist die Sonne verschwunden, wird der Uyuni-Salzsee von Milliarden von Sternen zum Leuchten gebracht. Zum Abschluss haben Sie die Möglichkeit eine unvergessliche light painting Fotoshooting zu unternehmen.

Gegen 21 Uhr erreichen Sie Ihr Hotel in Colchani.

Inklusive: (F/M/-),  Tour Uyuni Salzsee, Eintritte, deutschsprachige Reiseleitung, Übernachtung in DZ.

 

 15. Tag: Uyuni - La Paz

Heute fliegen Sie nach La Paz, dem Regierungssitz Boliviens. La Paz liegt auf einer Höhe 3200 bis 4100 Metern (das inzwischen eigenständige El Alto eingeschlossen) und ist somit die Stadt mit dem höchstgelegenen Regierungssitz der Welt. Nachmittag fahren Sie mit der Schwebebahn über La Paz. Von der Seilbahn aus erblicken Sie die einzigartige Topografie und Architektur der Regierungsstadt. Die Schwebebahn besteht aus mehreren Seilbahnlinien und wird nach ihrer kompletten Fertigstellung das größte urbane Seilbahnnetz der Welt sein. Die Gondelbahnen verbinden den tiefer gelegenen Regierungssitz La Paz mit der Stadt El Alto. Momentan besteht die Schwebebahn aus drei Linien.

Inklusive: (F/-/-),  Transfer Hotel - Flughafen, Flug Uyuni - La Paz, Transfer Flughafen - Hotel, Schwebebehnfahrt, Eintritte, deutschsprachige Reiseleitung, Übernachtung in DZ.

 

 16. Tag: La Paz City-Tour

Ihre Tour durch La Paz beginnt mit einem Spaziergang durch die Altstadt, dabei besuchen Sie den Hexenmarkt, die koloniale Kirche San Francisco und die Plaza Murillo mit ihrer Kathedrale, Sie sehen den Regierungspalast und den Nationalkongress.  Anschließend geht es zum Mondtal. Hier hat die Natur in Tausenden von Jahren bizarre Felsformationen geschaffen, die einem ständigen Wandel unterliegen. Ein Besuch des ethnografischen Folkloremuseums, das im Zentrum der Stadt steht, beendet die City-Tour.

Inklusive: (F/-/-), Alle Transfers, City-Tour, Eintritte, deutschsprachige Reiseleitung, Übernachtung in DZ.

 

 

17. Tag: Abflug nach Deutschland

Pünktlich zu Ihrem Abflug fahren wir Sie zum Flughafen.

Inklusive: (F/-/-), Transfer Hotel - Flughafen, deutschsprachige Reiseleitung.